LILA LOGISTIK Sozial- & Hilfsprojekte

Sichtbare Hilfe die ankommt!

LILA LOGISTIK Hilfs- & Sozialprojekte

Einfach einen Geldbetrag zu spenden, ohne genau zu wissen was damit passiert - das möchten wir nicht!
Wir packen mit an - dort wo unsere Hilfe sichtbar ist und ankommt!

Michael Müller CEO

Mit diesem Vorsatz legte Michael Müller 2012 den Grundstein für zahlreiche Sozial- und Hilfsprojekte der Unternehmensgruppe. Die guten Erfahrungen und das Feedback des jährlich stattfindenden LILA LOGISTIK Charity Bike Cups waren der Hintergrund für diesen Schritt. Seither ist soziales Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fest in der Unternehmensgruppe integriert. Dies zeigt sich in zahlreichen Initiativen und Projekten. LILA LOGISTIK ist dabei bestrebt auch langfristige Projekte zu unterstützen, oder weiter zu entwickeln.

Aktion Steilkurve
30. Juni 2012 | Besigheim

Lila ging es auf der Radrennbahn in Öschelbronn nahe Stuttgart zu. Das erste Lila-Hilfsprojekt im Jahr 2012 startete für die Organisation Hilfe für Kinder e.V.

Ein unvergessliches Erlebnis auf der Radrennbahn in Öschelbronn für blinde und sehbehinderte Kinder wurde von unseren Kolleginnen und Kollegen des Standorts Besigheim organisiert.

Ganz im Zeichen des Radsports und der Fortbewegung wurde der Nachmittag von Kolleginnen und Kollegen der LILA Logistik gestaltet. Am Spielestand beispielsweise ging es für die Kinder ums fühlen, riechen und schmecken. Die eigens eingerichtete Kettcar Bahn wurde mit Begeisterung genutzt und die organisierten Segways waren pausenlos im Einsatz.

Ein weiteres Highlight für die Kinder war die Gelegenheit, im Fahrerhaus eines LKWs zu sitzen. Beim Umdrehen des Zündschlüssels und dem Erklingen des Motorengeräusches war die Begeisterung groß. Für das leibliche Wohl gab es alles was das Kinderherz begehrt; Rote Wurst, ChickenNuggets und Pommes frisch aus der Fritteuse. Für die Erwachsenen gab es zum Kaffee eine große Auswahl an Kuchen, die aber auch von den Kindern gerne genutzt wurde.

Die Bodelschwingh-Schule in Sindelfingen, eine der ältesten Schulen für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung machte den Anfang. Daran schloss sich nahtlos die Nikolauspflege an. Den Kindern gehörte der Nachmittag und als Gastgeschenk gab es Luftballons, Schlüsselbänder und Trinkflaschen. Eltern sowie Schulleiter waren von der Veranstaltung angetan und hoffen auf Wiederholung.

Aktion Steilkurve
Aktion Steilkurve