LILA LOGISTIK Charity Bike Cup

Aus der Leidenschaft zum Radsport heraus geboren und seit 2007 jährlich veranstaltet

LILA LOGISTIK Charity Bike Cup

Zufälle stellen Weichen für die Zukunft! Ich war einfach zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort.

Heinz Betz Radsportakademie

Michael Müller und Heinz Betz fuhren sich mit dem Rennrad zufällig über den Weg und verstanden sich sofort. Aus dieser Begegnung wuchs später der Charity Bike Cup heraus - eine Zusammenarbeit zwischen der Radsportakademie und Müller - Die lila Logistik.

Heinz Betz hatte damals die Idee - möglichst unbürokratisch - mit einer Radsport-Veranstaltung Kindern zu helfen. In Michael Müller hatte er hierfür genau den richtigen Ansprechpartner gefunden. Heute zählt diese Rad-Veranstaltung mit zu den größten Charity Events in (Süd-)Deutschland. Nun entwickelt sich der LILA LOGISTIK Charity Bike Cup weiter und möchte auch andere Regionen in Deutschland erreichen. Startschuss dafür ist 2017 die erste Veranstaltung im hessischen Lorsch.

Der Anreiz für jeden den LILA LOGISTIK Charity Bike Cup in seine Stadt / Ort / Gemeinde zu holen ist schnell erklärt. Große Namen aus Sport und dem öffentlichen Leben stehen jedes Jahr als Teamkapitäne für eine Vielzahl von Teams bereit. Zudem fließt der gesamte Erlös dieser Veranstaltung in regionale Hilfsprojekte für Kinder, die im nahen Umfeld des Veranstaltungsortes Hilfe und Unterstützung gebrauchen können.

2017 | 11. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Lorsch (Hessen)

Der 11. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup findet in der schönen hessischen Stadt Lorsch statt. Überall laufen bereits die Vorbereitungen und auch die Gemeinden sind rege am Rühren der Werbetrommel.
Mit Christian Schönung, Bürgermeister der Stadt Lorsch, haben wir dieses Jahr einen echten Fahrrad-Freund und begeisterten und Selbstfahrer. Er wird zusammen mit seinem Team der Stadt Lorsch für den guten Zweck am 2. und 3. Oktober mit dabei sein.
Mehr Informationen rund um den LILA LOGISTIK Charity Bike Cup gibt es auf der Veranstaltungshomepage unter: www.charity-bike-cup.de und auf Facebook

Kurzinformationen

Spendenerlös: angestrebt 50.000 €
Teilnehmer/innen: angestrebt 1.500 Starter!
Besucher: Wir und alle Radler/innen freuen sich auf viele Besucher und die Untzerstützung an der Strecke.

Christian Schönung

2016 | Jubiläum : 10. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Ditzingen-Heimerdingen

2016 war das Jahr der Jubiläen bei der LILA Logistik. Dazu zählte auch der LILA LOGISTIK Charity Bike Cup. Zum zehnten Mal starteten Radfahrer beim LILA RACE und der LILA TOUR und traten für den guten Zweck wieder kräftig in die Pedale und das bereits zum fünften Mal in Heimerdingen! Insgesamt 1000 Starterinnen und Starter, die jährliche Tombola und weitere Spenden brachten einen Spendenerlös von 42.000 €. Damit wurden viele regionale Projekte für Kinder unterstützt.

Der Tag begann früh und leicht feucht für die LILA RACE Teilnehmerinnen und Teilnehmer, aber das hatte niemand abgehalten daran teil zu nehmen. Der Rundkurs durch Heimerdingen, Hemmingen, Hochdorf und Eberdingen wurde zum Start von über 500 Startern unter die Räder genommen.

Pünktlich zum Mittag - Start des Kinderrennens - war es wolkenlos und die Sonne scheinte wieder über die gesamte Strecke. Nach dem Kinderrennen konnten dann die LILA TOURer auf die Strecke gehen. Voll motiviert drehten diese ihre Runden. Einige schafften die maximale Distanz von 60km, obwohl sie es selbst nicht von sich erwartet hatten.

Wir freuen uns über die Initiative der Teamkapitäne ein besonderes Projekt in Südafrika ( iThemba Labantu) erstmalig zu unterstützen. Südafrika ist im Radsport oft Bestandteil des Trainingslagers zur Saison Vorbereitung. Hier wird seit 2006 den unterprivilegierten und am Rande der Gesellschafft lebenden Kindern in den Townships von Kapstadt in Südafrika eine hochwertige Frühschulerziehung angeboten. Einige Teamkapitäne des Charity Bike Cups, darunter Hanka Kupfernagel, unterstützen bereits dieses Projekt.

Kurzinformationen

Spendenerlös: 42.000 €
Teilnehmer/innen: 1.011 Starter
Besucher: >8.000

2015 | 09. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Marbach am Neckar

Marbach, Affalterbach, Hochdorf und Poppenweiler waren die Städte entlang der Strecke des 9. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup. Bestes Sonnenwetter und ebenso viele strahlende Augen bei Besuchern und Teilnehmern waren die beste Basis für die beiden Veranstaltungsteile LILA RACE und die LILA TOUR.
Flott starteten am Morgen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am LILA RACE. In den 12 Teams herrschte durchweg gute Stimmung auf dem 20km Rundkurs.

Am frühen Mittag durften die jungen Nachwuchstalente beim Kinderrennen zeigen was sie drauf haben. Das Kinderrennen ist ja das eigentliche Highlight des Veranstaltungsstages. Nachdem hier alle wohlbehalten und mit strahlenden Augen wieder im Ziel angekommen waren startete die LILA Tour.

Am Start der LILA TOUR befanden sich ca. 500 Radler. Diese Anzahl ist jedes Jahr einen extra großen Applaus und Dank wert. Die einzelnen Teams starteten im kurzen Abstand nacheinander geführt von ihren Teamkapitänen auf die Strecke.

Kurzinformationen

Spendenerlös: 44.000 €
Teilnehmer/innen: 1.013 Starter
Besucher: >10.000

2014 | 08. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Ditzingen-Heimerdigen

Heimerdingen ist einfach toll - wir kommen immer wieder gerne hier her!

Michael Müller CEO | Lila Logistik

Michael Müller - der Firmenchef der LILA LOGISTIK traf damit den Nagel auf den Kopf. Ein Kopfnicken und auch strahlende Gesichter bekam er als Feedback von der vor ihm stehenden Menge an Radfahrern zurück gespielt.

Bereits zum vierten Mal war Heimerdingen nun der Austragungsort des LILA LOGISTIK Charity Bike Cup und er wusste auch bereits das im übernächsten Jahr, zum zehnten Termin, Heimerdingen wieder das Mekka der Charity Bike Cup Gemeinschaft werden würde. Mit diesem Wissen starteten das LILA RACE und die LILA TOUR wieder auf den bekannten Rundkurs. Die vielen Zuschauer, die knapp 1.100 Starter, das perfekte Wetter und die Stimmung allgemein sorgten zudem für den bisher höchsten Spendenerlös von 46.000 €!

Kurzinformationen

Spendenerlös: 46.000 €
Teilnehmer/innen: 1.078 Starter
Besucher: >15.000

2013 | 07. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Ditzingen-Heimerdigen

Am 3. Oktober 2013 war Ditzingen-Heimerdingen wieder das geheime Zentrum des Charity Radsports. Radsportler und Größen aus Sport und Medien trafen sich in Heimerdingen, um gemeinsam einen tollen Tag mit ambitionierten Freizeitsportlerinnen und -sportlern zu genießen. Blauer Himmel, Sonnenschein und beste Laune waren auch 2013 wieder vom Veranstalter (Radportakademie) für die Veranstaltung bestellt worden. Es hat geklappt!

Wieder standen am Start der LILA TOUR und des LILA RACE insgesamt über 1.000 Starterinnen und Starter - geballt in Heimerdingen eine unglaublich große Zahl, denn immerhin hat der Rundkurs auch einige Höhenmeter zu überwinden. Die Streckenführung war einigen Teilnehmern von vergangenen Veranstaltungen bereits bekannt - man freute sich wieder darauf.

Es nicht ums Gewinnen - man tut einfach Gutes mit seiner Teilnahme an der Veranstaltung und unterstützt Kinderhilfsprojekte in der direkten Umgebung des Veranstaltungsortes.

Kurzinformationen

Spendenerlös: 42.000 €
Teilnehmer/innen: 1.058 Starter
Besucher: >15.000

2012 | 06. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Deckenpfronn

Deckenpfronn, in der Nähe des LILA LOGISTIK Standortes Althengstett gelegen, war 2012 der Start/Ziel Ort des 6. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup. Wie fast jedes Jahr schien auch diesmal wieder die Sonne und die zahlreichen Starter, Besucher und Teamkapitäne waren somit bester Laune. Viele bekannte Radsportler, darunter Jan Ullrich, Danilo Hondo und der Ire Stephen Roche waren als Teamkapitäne beim LILA LOGISTIK Charity Bike Cup (wieder) mit am Start. Insgesamt waren beim LILA RACE und der LILA Tour 20 Teams am Start!

Kurzinformationen

Spendenerlös: 34.000 €
Teilnehmer/innen: 857 Starter
Besucher: >10.000

2011 | 05. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Ditzingen-Heimerdingen

Das erste kleine Jubiläum - 5 Jahre Charity Bike Cup!. 850 Starter und Starterinnen standen 2011 in den passenden Team Trikots hinter ihren Teamkapitänen und nahmen in Heimerdingen zum zweiten Mal den Rundkurs unter die Räder.

Kurzinformationen

Spendenerlös: 41.500 €
Teilnehmer/innen: 850 Starter
Besucher: >15.000

2010 | 04. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Besigheim

Den LILA LOGISTIK Charity Bike Cup einmal direkt am Firmensitz und somit Herz des Unternehmens durchzuführen war schon immer das Anliegen von Michael Müller. 2010 war es soweit. Eine Strecke die es in sich hatte! Neben flacheren Streckenabschnitten ging es stellenweise auch knackig den Berg hinauf und wieder herunter. Mit 19 Teams waren das LILA RACE und die LILA TOUR dennoch sehr gut ausgestattet und der Spaß und die Freude am Radfahren stand wieder im Vordergrund.

Kurzinformationen

Spendenerlös: 25.500 €
Teilnehmer/innen: 700 Starter
Besucher: >8.000

2009 | 03. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Ditzingen-Heimerdingen

Neue Strecke - neue Herausforderung! Mit Ditzingen-Heimerdingen wurde ein Rundkurs gefunden, der vom Profil her Anspruch und Genuss sehr gut in sich kombinierte. Die Zusammenarbeit mit der Stadt Ditzingen und den betroffenen Gemeinden war sehr konstruktiv und rasch waren alle Hürden beseitigt.

So konnten am 3. Oktober 2009 wieder 700 Radler, darunter eine große Anzahl Wiederholungstäter begrüßt werden. "Man kennt sich bereits" - diesen Eindruck fasste Heinz Betz bei seiner Begrüßungsrede kurz in Worten zusammen. Schön immer wieder auch in bekannte Gesichter zu schauen.

Zum ersten Mal starteten dann die Teilnehmer auf die teils idyllisch gelegenen Strecken, mit Fernblick, rasanter Abfahrt und dem Anstieg "Col du Heimerdingen", wie er seitdem genannt wird.

Kurzinformationen

Spendenerlös: 33.000 €
Teilnehmer/innen: 700 Starter
Besucher: >8.000

2008 | 02. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
in Weil der Stadt

Kurzinformationen

Spendenerlös: 35.000 €
Teilnehmer/innen: 700 Starter
Besucher: >6.000

2007 | 01. Charity Bike Cup
in Weil der Stadt

Kurzinformationen